Von St. Moritz über Hamburg zur Nürburgring Nordschleife

Der September 2022 war für unser Unternehmen die Cropfiber GmbH mit ihrer Marke ASPHALTKIND ein ganz besonderer Monat!

Direkt zu Beginn des Monats haben wir den offiziellen Marktstart unserer ASPHALTKIND Dachbox mit einer Fahrt nach St. Moritz zum Kilomètre Lancé, dem „Top international Sprint for Record Breaking Vehicles“, gefeiert.
Danach ging es mit kurzem Halt an wunderschönen Berg-Serpentinen in München, Ingolstadt und Umgebung vorbei, in Richtung Hamburg! Dort haben wir einige Hotspots für Fotos besucht und die aerodynamische Dachbox neugierigen Blicken ausgesetzt.

Mit Dachbox über die Nürburgring Nordschleife

Das Fahren über die legendäre Strecke in der Eifel ist Pflichtprogramm für sämtliche Autohersteller, wie BMW, Audi, Porsche, Mercedes und mittlerweile auch Tesla. Also auch genau die richtige Umgebung für unsere ASPHALTKIND Dachbox! Zwischen Erlkönigen, Touristenfahrten und Trackday-Begeisterten ging es bei besten Bedingungen auf den Ring. Unser Ziel: den Beweis erzielen, dass sich unsere Dachbox für hohe Geschwindigkeiten eignet.

Unser Rennfahrer, ausgestattet mit Helm und Renn-Overall, der die Stecke in und auswendig kennt, hat das Material nicht geschont. Sowohl das Auto, als auch die Dachbox erlebten große Quer- und Längsdynamik-Kräfte, welche im normalen Straßenverkehr nicht zu realisieren sind.

Per Sport-Chrono-Paket gestoppte 08:20 Minuten Rundenzeit und die recht abgefahrenen Straßenreifen-Flanken unterstreichen die (Kurven-)Geschwindigkeiten, die erreicht wurden. Das blieb natürlich auch bei den Zuschauern sowie Fotografen am Brünnchen, dem Schwalbenschwanz und Caracciola-Karussell nicht unbemerkt und wir erhielten neben Fotos eine Menge positives Feedback und Gesprächsstoff!

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Die am häufigsten gestellte Frage: „Wie schnell kann man mit Dachbox fahren?“ können wir nur bedingt beantworten. Die Höchstgeschwindigkeit mit Dachbox auf der Nordschleife, welche wir leistungstechnisch auf dem kurzen Stück erreichen konnten, waren 220km/h. Die Kurvengeschwindigkeiten waren minimal unter dem, dass wir nicht in der Leitplanke landen. Die Verzögerungswerte, also das Bremsen von hohen Geschwindigkeiten Richtung engem Kurvenradius war beeindruckend und genau das richtige Terrain für die großen Bremsen. Also die perfekte Dachbox für einen Sportwagen, wie einen Porsche 911!

Getreu unserem Kredo: „Entwickelt und getestet auf einem Sportwagen. Gebaut für Kombi, Limousine, SUV und Coupé, sowie die linke Spur.“, können wir nun stolz verkünden: Die ASPHALTKIND Dachbox „Cropfiber“ ist Approved by Nordschleife. Und den neugierigen Blicken in St. Moritz und Hamburg. Unser Ziel zu Beginn der Entwicklung der besten Dachbox am Markt war es, dass wir den

Fokus auf Aerodynamik, Stabilität, Gewicht und Design legen. Das, so können wir mittlerweile stolz verkünden, haben wir erreicht. Mit unserer Performance Dachbox kann man Höchstgeschwindigkeiten fahren: 160 km/h, 200 km/h und mehr. Auf jeden Fall lässt sich mit der Dachbox schneller als 130 km/h fahren.

Genau das überzeugt auch mittlerweile eine Gruppe von Kunden, für die wir seit einigen Wochen in unserer internen Fertigung in Dortmund die individualisierten Dachboxen nach Kundenwünschen realisieren.

Einige wenige Fertigungsslots für eine zeitnahe Lieferung sind noch frei. Demnach nicht lange zögern und wie der 911 mit Dachbox sehr schnell sein und bestellen!

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Als Abonnent erhältst Du immer die aktuellsten Neuigkeiten zu ASPHALTKIND als Erster: Dachbox, Ausfahrten, Blogbeiträge, Events etc.

Wir sind autobegeistert!

Herzlich Willkommen in der ASPHALTKIND-Familie! In Kürze erhältst Du eine E-Mail von uns, in der Du Deine Newsletter-Anmeldung noch bestätigen musst. Dann kann die Fahrt aber endlich losgehen!